Posts tagged “spanien”.

Halbgrieche in Spanien

Madrid ist eine Reise wert

Wie´s der Zufall so wollte, wurde ich auf ein dreitägiges Management-Seminar nach Madrid eingeladen.
Die Anreise war bereits einen Tag früher und so hab ich neben Strategie-Workshops noch das ein oder andere geografische wie sehenswürdige Highlight mitnehmen dürfen.

Joggen in Madrid

Joggen in Madrid

Joggen in Madrid

Damit der Sport nicht zu kurz kommt und meine kurzen Halbgriechenbeinchen ein wenig Auslauf bekommen, hab ich mir die Jogging-Klamotten mitgenommen. Und das aus gutem Grund, denn das Essen ist in Madrid alles andere als kalorienarm. So schaffte ich es tatsächlich, ungeachtet der Länge des Vorabends, jeden einzelnen Tag laufen zu gehen und dabei den ein oder anderen Park zu bewundern, als auch die Rosenpracht zu sehen. Fazit: Laufen geht auch in Madrid – keine Widerrede für innere Schweinehunde!

Man kann natürlich auch zu zweit in Madrid joggen 😉

Anreise in Madrid

Flug war prima. Die Lufthansa kann also auch spanisches Territorium bedienen. Gleich ins Taxi mit den Kollegen und schwupps, vor dem Hotel doch glatt mal in die erste Betrügerfalle geknallt. Der Kollege ärgert sich bestimmt heute noch über die Euros Mehrtrinkgeld 😉
Ansonsten aber musste ich nichts berücksichtigen – nicht mal ein Visum wird von Halbgriechen verlangt.

Lokalitäten in Madrid

Ja, da gibt es so einiges. Wenn mir jetzt noch der Name einfallen würde, wie das Gebiet rund um … heißt, dann würd ich´s euch nennen. Aber mal ganz pragmatisch: einfach in ein Taxi steigen und in die City fahren. Nach spätestens 23 Uhr geht dort die Post ab – nahezu überall.

Ich kann euch Madrid nur wärmstens ans Herz legen. Die beiden Punkte, die mir leider ein wenig negativ auffielen waren:
– der Stolz der Madrider war meines Erachtens ungerechtfertigt, sind wir doch glatt am ersten Tag dreimal versucht worden, zu besch …
– in den Tapas Bars ist es Gang und Sitte, Servietten und Olivenkerne und auch Kippen einfach auf den Boden zu werfen. Ist einfach nicht meins, kann aber von jemandem anderen gern auch positiv empfunden werden.

Fazit für einen Besuch in Madrid

loift! 😉