Gefahr für Griechenland-Reisende?

Griechenland-Reisen gefährlich?

Viele In- wie Outsider sind verunsichert. Was ist dran für Griechenland-Reisende? Man liest viel. Die Medien lassen lediglich ein sehr blasses Bild des Griechenland-Aufenthalts erscheinen. Liest man die Seite des Auswärtigen Amts, dann gibt es lediglich eine eingeschränkte Warnung für die großen Städte wie Athen und Thessaloniki. Und dort auch nur bzgl. Streiks und Demos.

Der Rest scheint sicher zu sein. Liest man im Netz mal die ein oder andere Stimme eines Griechenland-Urlaubers aus dem Jahr 2012, dann stellt sich sehr schnell heraus: die Griechen sind gastfreundlich wie immer. Sie bangen um die Touri-Einnahmen, ist dieser Wirtschaftszweig doch neben Oliven- und Olivenölproduktion der größte Batzen.

Griechen bleiben gastfreundlich

Griechen sind nicht anders. Die Berichterstattung über Griechenland, die stark mediengetriebene, selektive Medienbetrachtung hat sich komplett geändert. Und dass alles wegen eines Landes, das lediglich 2% des Bruttosozialproduks der EU hält. Wenn Griechenland fällt, dann fällt der kleinste gemeinsame Nenner. Das ist ein Showcase!

Wackelnde EU-Länder

Sollte Italien, Portugal oder gar Spanien in der EU fallen, dann ist richtig Party. Macht die Augen auf, Europäer. Griechenland und sein EU-Sturz sind lächerlich gegen die drohenden Gefahren aus anderen, wesentlich größeren EU-Ländern, die wackeln!

Post a comment.

You must be logged in to post a comment.