Urlaub in Griechenland - Urlaub auf den griechischen Inseln - Urlaub auf Zypern - Urlaub auf dem Peloponnes - Urlaub auf Kreta - Kretaurlaub - Griechenlandurlaub

Der Peloponnes

Der Peloponnes ist ein Muss für jeden Griechenland-Besucher.

Der Name ist hergeleitet von der mythologischen Gestalt Pelops, ein Sohn des sagenhaften Königs Tantalos. Der zweite Teil des Namens ist das griechische Wort für Insel, νήσος nisos in altgr. Aussprache nēsos, wörtlich bedeutet der Name also „Insel des Pelops“.
Im Griechischen ist das grammatische Geschlecht des Namens weiblich, im Deutschen hat sich kein einheitlicher Gebrauch durchgesetzt.
Im Mittelalter war für den Peloponnes auch die (italienische) Bezeichnung Morea (frz. Morée) geläufig.

Wer die Strände des Peloponnes noch nicht gesehen hat, der hat was verpasst.
Bis zu 70 km an einem Stück erstrecken sie sich im Westen des Landes bei Killini. Der Hit …

Post a comment.

You must be logged in to post a comment.